Die Welt neu denken

100 Jahre Bauhaus Design, Art und Architektur


Unsere Vision für 2019

Das immer noch richtungsweisende Spektrum der Bauhaus-Kultur effizient zu vermitteln, das ist unsere Vision. Hier kann das Medium Video, besonders mit LiveStreaming - eine der wichtigsten Kernkompetenzen von Stream2go - die Kommunikation deutlich intensivieren - und zwar auf allen Plattformen und Devices. Egal ob es um Information, Wissensvermittlung, Kommunikation oder Unterhaltung geht. Dabei lautet unsere Devise - ganz Bauhaus-like: Die Technik muss der Idee folgen.

Die rasante Entwicklung des Internets hat diesen Trend begünstigt. Zudem schafft die wachsende Mobilität der verschiedenen Devices ganz neue Konsumgewohnheiten. Video-basierte Inhalte stehen dabei ganz oben in der Gunst der Verbraucher. Ob Live-Streaming oder zeitlich unabhängig abrufbar über eine Mediathek. „Überall und jederzeit“ lautet die Forderung, die Unternehmen vor immer neue Herausforderungen in Sachen Marketing-Mix stellt.

Bauhaus Movement muss heute digital zum Erlebnis werden. User möchten Teil des Events sein, auch wenn sie nicht vor Ort sind - hier ist „Mobile LiveStreaming“ ein wichtiger Baustein. Die Zielgruppe kann so erweitert und umfassender integriert werden - und das wahlweise in Echtzeit oder on Demand. Über das Internet und hier besonders über die Sozialen Kanäle können Kunden und potentielle Interessenten, aber auch Mitarbeiter und Fans direkt am Geschehen teilnehmen.


Bauhaus Movement

Die Bauhaus Bewegung ist mehr als nur eine Stilrichtung in Architektur, Design und Kunst. Sie ist eine Philosophie, ein neuer Gesellschaftsentwurf, und hat wie keine andere Bewegung, viele Bereiche der Moderne seit Beginn des 20. Jahrhunderts nachhaltig geprägt. Sei es das urbane Leben rund um den Globus, die Malerei, der Tanz, das Theater, die Musik oder die Fotografie.

Als Walter Gropius 1919 das Staatliche Bauhaus in Weimar (später Dessau) gründete, schuf er die modernste, jedoch auch umstrittenste Kunsthochschule seiner Zeit. Nichts weniger als die Erschaffung einer neuen Wirklichkeit war das Ziel. Handwerk und Kunst sollten wieder gleichberechtigt zusammengeführt und kühne Zukunftsbauwerke und Wohnformen für einen neuen Menschen entwickelt werden - bis hin zu funktionalen Alltagsgegenständen und Inneneinrichtungen, wie beispielsweise die Einbauküche. Die Formensprache war klar und sachlich, die vorherrschenden Materialien Beton, Stahl und Glas und die Baumethoden und Produktionsweisen möglichst rationell. Schnörkel und Ornamentik gehörten der Vergangenheit an.

Der pragmatische, funktionale Stil trug den gewaltigen sozialen, technischen und wissenschaftlichen Veränderungen, aber auch den verstörenden Erfahrungen des Ersten Weltkriegs, Rechnung. Die Thüringer Bauhaus Ära währte bis zur Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933. Die Schule wurde geschlossen und zahlreiche Bauhaus-Protagonisten als „entartete Künstler“ diffamiert. Viele flohen ins europäische Ausland und die USA. Das erzwungene Ende der deutschen Bauhaus Bewegung führte so ungewollt zu ihrem weltweiten Siegeszug.



  • Walter Gropius

    Walter Gropius

    Anfang des 20. Jahrhunderts verfolgte Walter Gropius den Traum, eine völlig neue „Baukunst“ zu schaffen, die er „Bauhaus“ nannte und die dazugehörige Schule „Das Bauhaus“. Dabei handelte es sich weniger um einen spezifischen Baustil, als vielmehr um eine gleichberechtigte Form der Zusammenarbeit zwischen Künstlern verschiedener Stile und Handwerkern. Walter Gropius gründete das Bauhaus im Jahr 1919 in Weimar und leitete die Schule bis 1928.

  • Mies van der Rohe

    Mies van der Rohe

    Mit der Berufung Mies van der Rohes zum neuen Bauhaus-Direktor wurde das Prinzip des bloßen Zwecks, der reinen Funktionalität, das sein Vorgänger Hannes Meyer vertreten hatte, aufgeweicht. Mies van der Rohe sprach sich vielmehr für die Umsetzung einer neuen Schönheit in der Architektur aus, die das reine Zweckdiktat sprengte. Mies v.d. Rohe richtete die Schule jetzt verstärkt nach dem ästhetisch-sinnlichen Prinzip aus.

  • Charles Le Corbusier

    Charles Le Corbusier

    Ein Ziel am Bauhaus (1919 bis 1933) war es, eine neue Architektur und Bauweise zu entwickeln, die preiswerten Wohnraum für „Normalbürger“ ermöglichen und auch bei kleinen Grundrissen alle notwendigen Wohnfunktionen enthalten sollte. Le Corbusier, der u.a. in Kontakt mit Walter Gropius stand, beteiligte sich an zukunftsweisenden Bauhaus-Ausstellungen und war auch mit Entwürfen am legendären Bau der Stuttgarter Weißenhof-Siedlung beteiligt.

  • Paul Klee

    Paul Klee

    Mit Paul Klee berief Walter Gropius 1920 einen Vertreter der expressionistischen Avantgarde als Dozent an das Staatliche Bauhaus Weimar, damals die modernste Kunsthochschule in Deutschland. Das zugrunde liegende Konzept der Bauhaus-Philosophie war eine umfassende ästhetische Erziehung der Studenten und die Wiederbelebung der durch die Industrialisierung verlorenen Einheit zwischen Kunst und handwerklicher Technik. Neben seinem bildnerischen Werk verfasste Paul Klee diverse kunsttheoretische Schriften

  • Wassily Kandinsky

    Wassily Kandinsky

    1922 wurde Kandinsky als Lehrer ans Bauhaus nach Weimar gerufen, wo er zu einem, der wohl wichtigsten und prägendsten Lehrern gehörte. In seiner fast elfjährigen Tätigkeit an der Schule entwickelte er seine Ideen zur Kunsttheorie weiter und vermittelte sie seinen Schülern im Unterricht. Drei Jahre lang leitete er u.a. die Werkstatt für Wandmalerei und unterrichtete im Vorkurs „Abstrakte Formelemente“ und „Analytisches Zeichnen“. Später, ab 1926/27 leitete er darüber hinaus den Unterrichtsbereich Freie Malerei.

  • Herbert Bayer

    Herbert Bayer

    Zwischen 1921 und 1925 setzte Bayer seine Ausbildung am Bauhaus in Weimar und Dessau fort. Er nahm am Vorkurs von Johannes Itten und später am Unterricht von Paul Klee teil. 1922/23 sowie 1924/25 besuchte er die Werkstatt für Wandmalerei und lernte unter Wassily Kandinsky, bevor er 1925 seine Gesellenprüfung am Bauhaus ablegte. Danach berief Walter Gropius ihn zum Jungmeister und Bayer übernahm die Leitung der neu eingerichteten Werkstatt für Druck und Reklame in Dessau.


Bauhaus Social Media Channel

Als wir vor vielen Jahren auf den Social-media-Seiten begannen, unsere Leidenschaft für die Bauhaus Kultur mit anderen Gleichgesinnten zu teilen, hatten wir nur eine vage Vorstellung, wo das hinführen würde. Mittlerweile ist aus dem Projekt eine internationale Community mit rund 200.000 Followern und mehr als 40 Millionen Profilaufrufen geworden - das größte BAUHAUS MOVEMENT SOCIAL NETWORK der Welt. Und täglich kommen neue Fans hinzu.

Die revolutionäre Bauhaus Philosophie - mit Leitsätzen, wie „Weniger ist mehr“ und „Form follows Function“ - hat ihre wegweisende Kraft bis heute nicht verloren. Weltweit inspiriert sie nach wie vor Architekten, Designer und Künstler, welche die berühmten Protagonisten der Anfangszeit - wie beispielsweise die Architekten Walter Gropius, Mies van der Rohe oder Le Corbusier, die Maler Paul Klee, Wassily Kandinsky oder Oskar Schlemmer oder der Fotograf Laszlo Moholy-Nagy - immer wieder neu interpretieren und deren Ideen mit neuem Leben füllen.

Dass wir mit unserem Bauhaus Netzwerk seit vielen Jahren dazu beitragen, dass sich Gleichgesinnte rund um den Globus finden, sich gegenseitig inspirieren und austauschen können, ist sehr motivierend für uns. Unser BAUHAUS MOVEMENT SOCIAL NETWORK umfasst heute die Plattformen Facebook, Google+, Instagram, YouTube, Twitter, Interest, Tumbir sowie Wordpress.

Unser Ziel ist es, innovative Akzente zu setzen, Synergien zu bündeln, Ideen anzustoßen und so der Bewegung ein aufmerksamkeitsstarkes Forum zu bieten. Mit Beiträgen über aktuelle (Weiter-)Entwicklungen und Projekte sowie die internationale Geschichte und Spielarten der Bauhaus Kultur in Architektur, Design und Kunst.

Dabei spielt die visuelle Inszenierung der Inhalte heutzutage eine immer größere Rolle. Die rasanten technischen Entwicklungen der letzten Jahre, besonders des Internets, haben unsere Sehgewohnheiten nachdrücklich verändert. Die Aussage, „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, wird durch die Omnipräsenz der Bewegtbilder in Film, TV und Internet, noch einmal nachhaltig untermauert und verstärkt.

Bauhaus 2019

Worum es bei dem Projekt geht

Den Herausforderungen der modernen Sehgewohnheiten möchten wir uns jetzt mit dem Aufbau unseres BAUHAUS MEDIA CHANNEL stellen. D.h. wir wollen künftig verstärkt Video-Inhalte zum Thema Bauhaus Architektur, Design und Kunst zur Verfügung stellen beziehungsweise auch selbst produzieren. Mit Smart TV, Mobile Livestream Channel und einer umfassenden Mediathek, die wir gerade aufbauen. Unser BAUHAUS MEDIA CHANNEL soll faktisch ein eigener TV-Sender werden, der auf der ganzen Welt empfangen werden kann.

„Überall und jederzeit“ - lautet dabei die Devise. Ob als Live-Stream oder zeitunabhängig über eine Mediathek abrufbar. Und das auf allen Plattformen und allen Devices. Unsere Bauhaus Community soll künftig am weltweiten Bauhaus Geschehen sozusagen „live und direkt“ teilnehmen können - in Echtzeit oder „on Demand“.

Dabei ist die Themenvielfalt schier unerschöpflich. Wie lebendig die Bauhaus Kultur in Architektur & Design auch heute noch ist, zeigen allein schon viele namhafte Industrieunternehmen, die ihren legendären Ruf nicht zuletzt auch auf Basis ihres herausragenden Designs erlangt haben. Stellvertretend seien hier Braun, Apple, Beats by Dr. Dre, Microsoft, Vitra genannt. Diese Werke medial und aufmerksamkeitsstark zu inszenieren, damit sie wiederum für andere zu einem inspirierenden Erlebnis werden, das ist unsere Vision.


Ziele und Zielgruppen

Unsere Zielgruppe sind ebenso begeisterte Bauhaus Fans wie wir. Und das auf der ganzen Welt. Ob Architekten, Designer und Künstler, die sich von Berufs wegen mit der Weiterentwicklung der Bauhaus Kultur beschäftigen und unser Netzwerk zur Information und Inspiration nutzen. Ob Studenten und Schüler, die sich mit der spannenden Materie erst noch vertraut machen wollen und eine umfassende Wissensplattform suchen. Oder einfach nur die vielen Fans von schönem, funktionalem und elegantem Design, die sich kulturell interessieren und unterhalten lassen möchten.

Für all diese Menschen wollen wir künftig mit unserem BAUHAUS MEDIA CHANNEL eine weltweite Mediathek mit Live Content schaffen inklusive Archive und Channels von interessanten Bauhaus Architekten und Designern. Wir möchten informieren, unterhalten und inspirieren und dazu die modernen Kommunikationsmöglichkeiten in ihrer gesamten Bandbreite nutzen - inklusive Interaktion und Dialog. Dabei verfolgen wir - ganz Bauhaus-like - die Devise: „Die Technik muss der Idee folgen“.


Gründe für die Unterstützung

Dass wir in den letzten Jahren das größte BAUHAUS MOVEMENT SOCIAL NETWORK der Welt geschaffen haben, das macht uns mächtig stolz. Schließlich haben wir immens viel Freizeit und Energie in das Projekt gesteckt. Dabei blieb jedoch nicht aus, dass die Aufgaben unserer Redaktion mit der Zeit immer umfangreicher wurden. Schließlich gilt es, täglich neue, relevante Inhalte aufzuspüren, aufzubereiten und ins Netz zu stellen.

Bisher haben wir für unser Ziel, informative und fundierte Beiträge rund um Kultur und Geschichte der Bauhaus Bewegung zu liefern, ausschließlich ehrenamtlich gearbeitet. Parallel haben wir trotz des steigenden täglichen Aufwands unsere Vision mit viel Enthusiasmus und Kreativität aber auch stetig weiterentwickelt: Seit kurzem bieten wir daher unsere Informationen auch in englischer Sprache an, weil wir auch all unseren internationalen Fans größtmöglichen Nutzen bieten möchten.

Mit dem geplanten Aufbau des BAUHAUS MEDIA CHANNEL mit spannenden, informativen und unterhaltsamen Video-Inhalten wollen wir darüber hinaus künftig viele neue Fans in aller Welt für das Thema Bauhaus gewinnen. Den Möglichkeiten sind dabei keine Grenzen gesetzt - sie reichen von Live-Führungen über Seminare und Vorträge bis zur virtuellen Teilnahme an Live-Veranstaltungen und Ausstellungen etc. Unser Bauhaus Netzwerk soll ein echter Erlebnis-Channel werden - eine virtuelle Tour durch Zeit und Raum. Und dazu, liebe Community Mitglieder und Bauhaus Fans, hoffen wir ganz fest auf eure Unterstützung.


Wer hinter dem Projekt steht

Von Beginn an wollte ich immer auch relevanten Content generieren, um möglichst vielen Usern möglichst viel Nutzen zu bieten. Immer als reines Non-Profit-Projekt mit Fokus auf Wissensvermittlung, Bildung und Kultur. Mit wachsender Reichweite wurde es allerdings immer schwerer, das Projekt allein zu stemmen.

Die CI-Go Media kümmert sich beispielsweise um Strategie, Design, Kommunikation und Services und unsere Tochterfirma Stream2Go, ist wichtigster Baustein für unser BAUHAUS MOVEMENT 2.0. Was Video Live Streaming-Events angeht, zählt Stream2Go zu den Pionieren und verbindet außergewöhnliches technisches Know-how mit der Freude an kreativen Ideen. Ein weiterer Partner für unser geplantes Bauhaus Crowdfunding ist die milliPay Systems AG - eine innovative Plattform für die kostengünstige Echtzeit-Abrechnung von Daten, Informationen und Dienstleistungen, auf der Sie als User einfach und sicher mit nur einem Klick Geld transferieren können.

Bauhaus Design Movement


Was passiert bei erfolgreicher Finanzierung

Da wir mit dem geplanten BAUHAUS MEDIA CHANNEL unsere Reichweite weiter ausbauen und das Projekt bei noch mehr Menschen rund um den Erdball bekannt machen möchten, wird Media & Marketing künftig eine immer größere Rolle spielen. Zudem werden wir unsere Social Media Redaktion breiter aufstellen und die Server Structure weiter auszubauen müssen. Und auch die geplante Bauhaus Mediathek ist ohne Manpower-Aufstockung nicht zu stemmen. Darüber hinaus wird das Content Marketing noch wichtiger und Google Marketing-Maßnahmen sowie PR- und Pressearbeit müssen aktiv genutzt werden.

Im Bereich Livestream & Produktion benötigen wir Unterstützung für Planung und Organisation sowie u.a. die Herstellung eines Imagefilms und die Anschaffung von Übertragungswagen für Live-Events. Zusätzliche finanzielle Mittel möchten wir zudem einsetzen, um die Sendungen in HD-Qualität auszustrahlen. Außerdem muss in Kamerasysteme sowie in Kamera-, Ton- und Lichttechnik sowie Datenvolumen investiert und ein ITV-Broadcast-Team sowie Moderatoren und Kommentatoren engagiert werden, damit unsere Vision eines einzigartigen BAUHAUS MEDIA CHANNELs Realität wird.


Next Bauhaus Movement unterstützen!

In den vergangenen Jahren, haben wir mit viel Herzblut unser bisheriges BAUHAUS MOVEMENT SOCIAL NETWORK aufgebaut. Immer mit dem Anspruch unseren Usern, größtmögliche Qualität, Professionalität und Nutzen zu bieten. Wir haben in dieser Zeit privat viel Energie und finanzielle Mittel investiert, um die Struktur, wie sie derzeit besteht, auf die Beine stellen. Aber jetzt stehen wir vor der nächsten großen Ausbaustufe und die können wir nur GEMEINSAM MIT EUCH realisieren.

Deshalb: WERDET FAN! Die Teilnahme ist dabei unabhängig von einer finanziellen Unterstützung und verpflichtet euch zu nichts. Als Fan bekommt ihr alle neuen Updates zum Projekt und Informationen über den Projektstand.

  • Member

  • Bauhaus Movement

  • „Überall und jederzeit“ - lautet dabei die Devise. Ob als Live-Stream oder zeitunabhängig über eine Mediathek abrufbar. Und das auf allen Plattformen und allen Devices. Unsere Bauhaus Community soll künftig am weltweiten Bauhaus Geschehen sozusagen „live und direkt“ teilnehmen können - in Echtzeit oder „on Demand“.
  •  Bauhaus GEWINNSPIEL
  • ★ 5 € Guthaben für Pay-Per-View

    ★ LE CORBUSIER LC4 LIEGE | Cassina

    JETZT TEILNEHMEN UND DIE LC4 LIEGE IM WERT VON 4.000 € GEWINNEN!

    Die Corbusier Liege wurde 1928 entworfen und ist heute eines der berühmtesten Möbelstücke der Bauhaus-Ära. Sie ist in jedem Katalog, in jedem Fachbuch und jeder Ausstellung zum Thema Bauhaus eines der Vorzeigeobjekte der „Neuen Sachlichkeit“.

    Für die Anmeldung zum GEWINNSPIEL werden folgende Informationen benötigt:

    - Name/Vorname
    - Wohnort/Adresse
    - Email
  •  Bauhaus MEMBER
  • ★ Hall of Fame - Liste der Supporter
    ★ Teilnahme am Gewinnspiel
    ★ 10 € Guthaben für Pay-Per-View
  •  Bauhaus SUPPORT
  • ★ Hall of Fame - Liste der Supporter
    ★ Teilnahme am Gewinnspiel
    ★ Bauhaus Movement Poster DIN A3
    ★ 10 € Guthaben für Pay-Per-View
  •  Bauhaus SILVER
  • ★ Hall of Fame - Liste der Supporter
    ★ Teilnahme am Gewinnspiel
    ★ Bauhaus Movement T-Shirt
    ★ Bauhaus Movement Poster DIN A3
    ★ 25 € Guthaben für Pay-Per-View
  •  Bauhaus GOLD
  • ★ Hall of Fame - Liste der Supporter
    ★ Teilnahme am Gewinnspiel
    ★ Bauhaus Movement T-Shirt
    ★ Bauhaus Movement Poster DIN A3
    ★ 2x 25 € Guthaben für Pay-Per-View
  •  Bauhaus UNITY
  • ★ Hall of Fame - Liste der Supporter
    ★ Teilnahme am Gewinnspiel
    ★ Social Media Channel Partner
    ★ Bauhaus Movement Poster DIN A3
    ★ Bauhaus Movement T-Shirt
    ★ 4x 25 € Guthaben für Pay-Per-View
  •  Bauhaus ALLIANCE
  • ★ Hall of Fame - Liste der Supporter
    ★ Teilnahme am Gewinnspiel
    ★ Bauhaus Armanduhr von JUNKERS
    ★ Social & Marketing Partner
    ★ 10x 25 € Guthaben für Pay-Per-View

    ★ Social & Marketing Partner
    ★ Bauhaus LiveStream Partner
    ★ Homepage Banner Advertising
  •  Bauhaus BUSINESS
  • ★ Hall of Fame - Liste der Supporter
    ★ Teilnahme am Gewinnspiel
    ★ Bauhaus Movement Poster DIN A3
    ★ Bauhaus Movement T-Shirt
    ★ Bauhaus Armanduhr von JUNKERS
    ★ 20x 25 € Guthaben für Pay-Per-View

    ★ Social & Marketing Partner
    ★ Bauhaus LiveStream Partner
    ★ Media-Channel Exklusiv Partner
    ★ Homepage Banner Advertising
    ★ Bauhaus MEMBER CARD
    ★ Partner im Impressum
  • ITV Live Channel

  • Pay-Per-View

  • Zahlungsschnittstelle & Funktion müssen harmonieren und erfordern die Auswahl der passenden Zahlart. Auch kostenpflichtige Inhalte können als Service bis zu Kleinbeträgen angeboten und bezahlt werden. Dabei verfolgen wir - ganz Bauhaus-like - die Devise: „Die Technik muss der Idee folgen“.
  • Bannerwerbung
  • Bannerwerbung kann in verschiedenen Konfigurationen und Formen integriert werden um Einnahmen zu generieren.
  • Werbemodelle
  • Verschiedene Werbemodelle stehen Ihnen zur Auswahl. Neben der Selbstvermarktung können Sie auch die Dienstleistungen von Werbevermarktern in Anspruch nehmen.
  • AdServer
  • Um Werbeplätze zu vermarkten können Sie sowohl kostenlose Open-Source-Software, als auch kommerzielle Systeme einsetzen.
  • Sponsoren & Partner
  • Sponsoren & Partner erhalten durch Werbeplätze eine Gegenleistung für ihre Unterstützung oder Partnerschaft.
  • Einnahmen
  • Die Generierung von Werbeeinnahmen ist neben einem Webshop zumeist die Basis für eine Refinanzierung/Monetarisierung. Sowohl im Live-Stream als auch im nachhaltigen Internetauftritt.
  • Stream2Go als Dienstleister
  • Stream2Go unterstützt Sie auf Wunsch bei der Werbevermarktung. Von der Beratung bis zur kompletten Abwicklung als Service.
  • Provisionen
  • Bei Vermittlung von Werbepartnern / Sponsoren erhalten Sie eine anteilige Provision.
  • Pay-Per-View / Pay-On-Demand
  • Bezahlung pro Betrachtung bezeichnet eine Form der Abrechnung des Bezahlfernsehens im Einzelabruf-Verfahren. Der Zuschauer zahlt dabei nur für tatsächlich gesehene Sendungen, die zum angegebenen oder gewünschten Termin „freigeschaltet“ (decodiert) werden.


ITV & Livestream Lösung und Architektur

Bei der Vielfalt der Möglichkeiten kommt es auf die richtige Wahl der Mittel an - genau abgestimmt auf Ihr Unternehmen. Wir beraten Sie daher gern und planen, produzieren und streamen zum Beispiel Ihre Events in höchster Full HD Livestream Qualität in Echtzeit fürs Internet. So haben Ihre Kunden oder Fans - unabhängig, wo sie sich gerade befinden - die Chance, „LIVE“ an Ihrem Firmen-Event teilzunehmen, ob mit Smartphone, Notebook oder Tablet.


Bauhaus Design Movement


Produktion - Media - Business

Der digitale Konsument versteht sich heute nicht mehr als reiner Empfänger von Werbebotschaften. Er bestimmt selbst wann, wo und wie er mit werblichen Inhalten in Kontakt treten will. Kommunikation in ihrer ganzen Bandbreite ist gefragt - mit Interaktion und Dialog. Der User möchte informiert, unterhalten und vor allem inspiriert werden. Und das auf Augenöhe. Authentisch und glaubwürdig.

In unserer Hosentasche steckt die ganze Welt. Schnellere Datennetze ermöglichen es mit mobilen Endgeräten „jederzeit und von fast überall - live dabei“ zu sein. Für das Marketing und die Kommunikation nach außen offeriert dies eine breite Palette an innovativen Instrumenten für das Mobile Marketing. Marken die digital erlebbar sind haben einen entscheidenden Wettbewerbsvorsprung. Sie profitieren von einer stärkeren Kundenbindung und können wertvolles Feedback generieren.

Sie haben Fragen?

Wir sind jederzeit für Sie da

Kontakt

Wir beraten Sie unverbindlich und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Impressum

Bauhaus Movement
Kunst und Technik - Eine neue Einheit
Jederzeit und überall - Live dabei

Office DORTMUND

Ansprechpartner:
Zentrale

+49 (0)231 534 91 12

info@stream2go.de


Office HAMBURG

Ansprechpartner:
Melanie Hessler

+49 (0)40 500 175 75

hessler@stream2go.de


Office MÜNCHEN

Ansprechpartner:
Sven Schild

+49 (0)89 411 377 30

schild@stream2go.de


Bauhaus Movement Network

Strategie, Design, Kommunikation, Services – eine Marke muss heute einzigartig definiert und über alle Medien hinweg aufregend inszeniert sein.
Mehr denn je sollte sie spannende Botschaften haben, kreative Erlebnisse bieten und inhaltlich relevant sein.

Bauhaus Movement Network ist eine internationale Community mit rund 200.000 Followern und mehr als 40 Millionen Profilaufrufen geworden.
Das größte BAUHAUS MOVEMENT SOCIAL NETWORK der Welt. Und täglich kommen neue Fans hinzu.

Facebook
Instagram
Google+
Twitter
Tumblr
Pinterest

Unser Ziel ist es, innovative Akzente zu setzen, Synergien zu bündeln, Ideen anzustoßen und so der Bewegung ein aufmerksamkeitsstarkes Forum zu bieten.
Mit Beiträgen über aktuelle (Weiter-)Entwicklungen und Projekte sowie die internationale Geschichte und Spielarten der Bauhaus Kultur in Architektur, Design und Kunst.